Kalender  

November 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2
Dezember 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6
   

Die Regenbogenschule ist eine Ganztagsschule, d. h. dreimal wöchentlich essen die Kinder hier zu Mittag und bleiben auch nachmittags in der Schule. Der Schultag beginnt um 8.15 Uhr und endet um 15.15 Uhr. Zweimal wöchentlich, mittwochs und freitags, fahren die Schüler schon um 11.30 Uhr nach Hause.
Die Kinder werden mit Taxis befördert und treffen um 8.15 Uhr in der Schule ein. Es bleibt noch eine Viertelstunde Zeit, sich zu bewegen, zu spielen oder mit Lehrern und Kindern zu sprechen.
Der Unterrichtsbeginn ist um 8.30 Uhr. Ein Morgenkreis dient zur Einstimmung auf den Unterricht. Lieder, Bewegungs- und Wahrnehmungsübungen, sowie ein Erzählkreis finden regelmäßig statt.
Im Kernunterricht werden die Kinder in den Fächern Mathematik, Deutsch und Sachunterricht wie an der Grundschule unterrichtet.
Stundenweise unterrichten in den Klassen zwei Lehrer, die gemeinsam pädagogische und sonderpädagogische Vorgehensweisen entwickeln, individuelle Förderziele und Maßnahmen festlegen sowie die grundsätzlichen Unterrichsinhalte planen. Ein verstärktes Eingehen auf die Schwierigkeiten und Möglichkeiten der einzelnen Kinder ist durch kleinere Klassen (bis 17 Schüler) eher möglich.
Dem sozialen Lernen und der emotionalen Entwicklung kommen an der Regenbogenschule eine zentrale Bedeutung zu, was sich innerhalb der Tagesstruktur häufig durch ein flexibles Eingehen der Lehrer auf die aktuelle Klassensituation ausdrückt. Insbesondere aktuelle Konflikte müssen spontan bearbeitet werden und verlangen den Klassenlehrerteams jederzeit eine Anpassung des Handlungsplanes an die Gruppenbedürfnisse ab. Oftmals ergeben sich unvorhersehbare organisatorische Notwendigkeiten, die auch in Kooperation mit Kollegen außerhalb des Klassenlehrerteams koordiniert und durchgeführt werden - z. B. wenn sich ein Schüler kurzzeitig in einer anderen Klasse beruhigen soll, in den Trainingsraum gebracht bzw. nach der Pause gesucht werden muss. Der folgende Stundenplan stellt ein Beispiel für die mögliche Rhythmisierung des Tagesablaufs einer Klasse dar und gilt nicht für alle Klassen:

Zeit/Tag Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag
 8.30- 9.15h Förderband Sport Musik Förderband Schulsingen
 9.15-10.15h Religion Sport Musik Klassenrat Deutsch
10.15-10.45h Pause Pause Pause Pause Pause
10.45-11.30h Deutsch Deutsch Deutsch Deutsch Englisch
11.30-12.15h Mathe Mathe   Mathe  
12.15-12.45h Mittagessen Mittagessen   Mittagessen  
12.45-13.00h Pause Pause   Pause  

13.00-14.45h

Kunst Soziales Lerrnen   Sachunterricht  
14.45-15.15h Pause Pause   Pause